Freie Wähler unterstützen Lohrer Tafel

Rechtzeitig zur kostenintensiven Weihnachtszeit für die Lohrer Tafel übergab eine Abordnung der Freien Wähler Lohr den Ertrag ihrer vorweihnachtlichen Kaffee-und-Kuchen-Aktion in der Fußgängerzone.

Rechtzeitig zur kostenintensiven Weihnachtszeit für die Lohrer Tafel übergab eine Abordnung der Freien Wähler Lohr den Ertrag ihrer vorweihnachtlichen Kaffee-und-Kuchen-Aktion in der Fußgängerzone. Inklusive Spenden kamen rund 450 Euro zusammen. Angesichts von 734 bezugsberechtigten Personen kann die Tafel jeden Euro gut gebrauchen, wie Michael Donath, der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes in Lohr erläuterte.

Er führte die Delegation durch die Räumlichkeiten der Tafel und erläuterte Umfang und Organisation der örtlichen Tafel, sowie die Widrigkeiten mit denen die Tafel täglich zu kämpfen hat um all die Anspruchsberechtigten zu Versorgen. Donath wies aber auch auf die Hilfe von großen Lebensmittelketten, wie auch von örtlichen Betrieben der Nehrungsversorgung hin, denen er ebenso dankbar für ihre Hilfe sei wie allen Spendern die helfen die Finanzierung der Tafel sicher zu stellen.

Die Co-Vorsitzende der Freien Wähler, Selina Walter und die Vorsitzende der Stadtratsfraktion Brigitte Riedmann übergaben die Spende im Namen der Freien Wähler Lohr in der Hoffnung dass damit vielen Personen geholfen werden kann das Weihnachtsfest en wenig freudiger zu gestalten.